Rechtsanwalt Philipp Marquort
Fachanwalt für Strafrecht
Rufen Sie uns an+49(0)431 - 979 940 20 Impressum Kontakt

Inkasso

In Fragen des Forderungsmanagement geht es nicht nur manchmal um bedeutende Werte, sondern auch um schwierige Beziehungen zu guten Kunden. Hier bedarf es der Erfahrung und des Fingerspitzengefühls einer Person, die sich auf dem Gebiet der Forderungsbeitreibung auskennt

Seit meiner Zulassung als Rechtsanwalt stellt das anwaltliche Forderungsmanagement einen Schwerpunkt meiner Kanzlei dar. Im Interesse einer qualifizierten Beratung meiner Mandanten habe ich mich auf den Bereich des Forderungsmanagement spezialisiert. Neben der praktischen Erfahrung aus einer Vielzahl bearbeiteter Fälle basiert meine Arbeit auf modernster Soft- und Hardware.

So wird bei mir in der Kanzlei das elektronische Mahnverfahren für Schleswig Holstein eingesetzt. Die Zustellung eines Mahnbescheides im elektronischen Verfahren dauert ab Absendung der Diskette lediglich ca. 7 Werktage. Beim herkömmlichen Verfahren kann die Zustellung bis zu 6 Wochen dauern. Erreichen Sie einen Vorteil durch Geschwindigkeit.

Hier habe ich ein paar Tipps zum erfolgreichen Forderungsmanagement zusammengestellt:

Kiel, Rechtsanwalt, Marquort, Kiel, Inkasso, Forderungseinzug, Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid, AUGEMA, elektronisches Mahnverfahren, Schleswig Holstein, Schleswig-Holstein, AG Schleswig, AG Kiel, AG Eckernförde, AG Rendsburg, AG Plön, AG Neumünster, Zwangsvollstreckung, Pfändung, Gerichtsvollzieher, Forderungsmanagement, Pfändungsbeschluss, Vollstreckungsbetreuung, Inkasso, Inkassi, Offenbarungseid, Lohnpfändung, Sachpfändung, Pfändung, Sicherungshypotehek, Gehaltspfändung, Domainpfändung, Schuldner, Gläubiger, Arrest, Forderungsberechnung, Nebenforderung, Zinsen, Forderungspfändung, Kontopfändung, Girokontopfändung, Eigentumsvorbehalt, Prozesse, Gerichtsurteil

Inhalt drucken